Legendäre Klassik-Alben downloaden in MP3-Qualität - Klassische Musik Empfehlungen für Einsteiger - Grammy Award Winners kaufen - Preisgekrönte Aufnahmen

* Pflichtfelder

4,49 €

Details

33 meisterhafte Variationen über einen trivialen Walzer

Als 1819 der Wiener Komponist und Verleger Anton Diabelli berühmte  Komponisten aufforderte Variationen über ein von ihm vorgegebenes Thema zu schreiben, war Beethoven nicht sehr begeistert. Folglich ließ er den gesetzten Termin verstreichen. Erst vier Jahre später lieferte Beethoven seinen ersten Beitrag. Und dieser hatte es in sich. Wie Beethoven schon in der ersten Variation den harmlosen Walzer in einen pompösen Marsch verwandelt und jede weitere einzelne Variation meisterhaft mit einem eigenem Charakter versieht, macht die Diabelli-Variationen zu einem spannenden Abenteuer. 

Zusatzinformation

Künstler JULIUS KATCHEN, ALFRED BRENDEL (Eroica-Variationen)
Komponist Beethoven, Ludwig van (1770 - 1827)
Werk Diabelli-Variationen op. 120, Diabelli Variations Op. 120

Eroica-Variationen op. 35, Eroica Variations Op. 35

Edition 101 Classics Collection
Epoche Wiener Klassik & Vorklassik
Auszeichnungen, Referenzen